Mittwoch, 15. April 2015

Schoko-Kaffe-Flammeri mit Jacobs lungo magnifico

Seit zwei Wochen darf ich die Espresso und Lungo Kapseln von Jakobs testen.
Ich bin sehr begeistert von den Kapseln, leider sind sie etwa 1 Euro teurer als unsere üblichen Kapseln, allerdings ist der Kaffe auch mehr als genießbar. Wir hatten sogar schon einen Kaffetester aus unserem Bekanntenkreis zu Hause und ich muss sagen auch er war begeistert.

Außerdem habe ich total interessiert durch die Rezepte auf der Webseite geklickt und habe das


Jacobs lungo magnifico & Schoko-Kaffee-Flammeri


Zutaten:
  • 1 Kapsel Jacobs lungo magnifico
  • 100 g zartherbe Schokolade
  • 200 ml Milch
  • 25 g Speisestärke
  • Frischhaltefolie 

Zubereitung

  1. Einen Jacobs lungo magnifico (ca. 110 ml) wie gewohnt mithilfe der Nespresso®*-Maschine zubereiten. Mit der Hälfte der Milch mischen. Schokolade in Stücke brechen und bei kleiner Hitze im Lungo-Milch-Gemisch auflösen.
  2. Speisestärke mit der restlichen Milch glatt rühren. Unter Rühren mit dem Kochlöffel zur Schoko-Kaffee-Milch geben, unter ständigem Rühren zum Kochen bringen und kurz aufkochen, bis der Pudding cremig-dick ist. In 4 mit kaltem Wasser ausgespülte Förmchen oder Tassen füllen. Direkt auf der Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken, dann bildet sich keine Haut. Kühl gestellt, ist der Pudding nach ca. 2 Std. sturzfest.
  3. Jacobs Lungo Fondo wie gewohnt mithilfe der Nespresso®*-Maschine zubereiten und zusammen mit einem Popcorn-Cupcake den Moment genießen.


 und hier noch mein Foto von meinem Abendessen, Spaghetti in Paprika-Tomaten-Frühlingszwiebel-Sauce und mein fertiges Schoko-Kaffe-Flammeri ... *yammi*

 


Testet es doch auch mal aus es lohnt sich ;-)
Ich wünsche euch viel Spaß dabei...

Eure Bekky

Mittwoch, 18. März 2015

Knocked Out

So ging es mir die letzten zwei Tage, ich war völlig ausgeknocked. Gliederschmerzen, Husten, Schlappheit und und und... Aber ich war da wohl nicht die einzige, denn scheinbar ergeht es mehr oder weniger allen momentan so...

Heute wollte ich euch mal von meinem Glücksmoment erzählen, endlich habe ich meine ArtMarker bekommen, auf die ich schon soooooo lange gewartet habe. Jetzt freue ich mich schon Sie zu benutzen, aber ich weiß noch nicht was ich damit zeichnen werde.
Hat jemand von euch eine Idee?


Freue mich von euch zu hören
Eure Bekky

Dienstag, 3. März 2015

*Zeig*mir*was*du*genäht*hast*Challenge*

Obwohl ich bloß ganz am Anfang des Bloggens stehe und grade mal seit einem Jahr nähe, wurde ich schneller als gedacht auf meinem privaten Facebookprofil von der lieben Simone von Räuberigel für die *Zeig*mir*was*du*genäht*hast*Challenge* nominiert und habe Sie super gerne und sehr stolz angenommen. 

Nun werde ich auch die fehlenden Projekte, welche ich bereits bei meiner Facebook Challenge vorgeführt habe, für euch vorführen. Eines der Projekte war dieses wunderschöne Klammerbeutel-Kleidchen, mit meiner ersten Applikation darauf. Allerdings kann man schon leicht erkennen, dass ich noch nicht ganz das richtige Stichmuster gefunden habe. :-D

Das Schnittmuster fand ich bei SuperSarah auf der Seite, mit einer super Erklärung, die für Anfänger mehr als ideal ist. Die Applikation habe ich bei farbenmix gesehen und etwas freihand nachgenäht.


Freitag, 20. Februar 2015

Endlich geschafft...

Ich habe es endlich geschafft... Jippieh... Ich bin stolz wie Oskar und hoffe, dass die *Lilou* von Rosarosa auch so schön sitzt wie bei den ganzen Nähergebnissen auf Frl. Rosa. Sogar mein erstes Etikett ist vernäht, aber da muss ich mir noch was überlegen, evtl. nutz ich die nächsten als Fähnechen oder habt ihr eine Idee, wie ich das Etikett am besten befestigen kann?


Mit einigen Stolpersteinen, wie das Bündchen nicht im Bruch zugeschnitten oder das Muster zweier Teile verkehrt herum zu schneiden, hat es dann letzt endlich auch geklappt. Und so komme ich meinem eigenen *Edna* Projekt von Mathila, wunderschöne Bilder der Verschiedenen Varianten kann man sich auch bei Räuberigel ansehen. Himmlisch dieser Schnitt... <3

Montag, 16. Februar 2015

Mmmh lecker...

Heute stand der Tag im Zeichen eines Joghurts, da ich im Rahmen einer Produkttestreihe Testerin des neuen Zott Jogolé 1,2% bin. Ich muss ehrlich sagen, ich mag ihn sehr gerne und werde ihn nun öfter kaufen, da ich zeitlich über Mittag meist nichts esse oder auch kaum Hunger hab. Kochen brauch man ja nicht für eine Person und wenn man eh selten Hunger hat ist es wirklich ein guter Lückenfüller. Ich selbst kannte den Zott Jogolé noch nicht, habe aber gleich beim ersten Kauf den falschen mitgenommen. :-D Das war dann der 0,1%. Habt ihr den neuen Jogolè schon probiert und kanntet ihr die alte Rezeptur? Er soll wohl jetzt cremiger als zuvor sein. Gibt doch mal euer Feedback, wenn ihr ihn kennt.

Sonnige Grüße von hier an euch
Eure Bekky

Sonntag, 15. Februar 2015

Karneval

Sooo dieses Wochenende waren die Kids da. Beim letzten mal haben sie sich einen Spaghetti RIng gewünscht und so stand dieses Wochenende das Essen unter dem Thema: "Herr der Ringe". :-D
Es hat allen super geschmeckt und die Hälfte der Form hätte auch genügt, da alle nach einem Stück pappsatt waren. Er ist sehr einfach zu machen und wird bei uns definitiv öfter gekocht.
Und da wir noch etwas Blätterteig über hatten, haben wir prompt noch ein paar Schweineöhrchen gebacken. Die hat die Kleine komplett allein gemeistert, ich glaub bald werde ich aus der Küche verbannt. *lach*





Zum Guten Abschluss des Wochenendes waren wir heute auf dem Karnevalsumzug um die Ecke. Unsere Ausbeute war mehr als befriedigend, so mit musste Papa alles tragen, da die Tasche einfach zu schwer war. Ich hoffe euer Wochenende war genauso toll.


Sonnige Grüße

Eure Bekky :-*

Samstag, 14. Februar 2015

Karneval

Also Weiberfastnacht dieses Jahr war wieder super schön. Ich Feier so gerne mit meinen Mädels und das Verkleiden ist ein absoluter Bonus. Aber für nächstes Jahr werde ich denke mein Kostüm selbst nähen, die Chance habe ich ja dann. Und während ich feiern war, kam bei uns etwas an. Ich war sooo stolz, als der Brief endlich kam. Ich habe mir Etiketten bestellt und tataaaaa da sind sie... :-D

Jetzt kann ich mein ganz eigenes Logo in meine Nähsachen nähen *schwärm* Ich freue mich so... Und zu alle dem habe ich es Gestern  sogar zum Fabrikverkauf um die Ecke geschafft Und Stoffe für meine Projekte geholt. Wie Ihr unter meinen Etiketten seht. Er ist traumhaft und so günstig ;-)  Jetzt kann ich nach und nach eines meiner Projekte beginnen. Erstmal kommen zwei Mützen dran und dann das Projekt für mich. Da habe ich schon den ersten Stoff für ausgesucht und da der Fabrikverkauf um die Ecke ist, werde ich den zweiten auch in aller Ruhe kaufen. Und dann kann ich mein erstes Etikett einnähen. Das wir ein Spaß. 

So ihr Lieben bis bald
 ♥ Eure Bekky